Werden Sie Deutscher? 29 Fragen, 29 Antworten

Der hessische Einbürgerungstest ist in den Bundesländern Gegenstand heftiger Diskussionen. Die CDU/FDP-regierten Länder Niedersachsen und Baden-Württemberg begrüßten ausdrücklich die Initiative von Hessens Innenminister Volker Bouffier (CDU). Der Hamburger Innensenator Udo Nagel hat sich bereits in der Vergangenheit für ein möglichst einheitliches
allgemeinwissen politik deutschland ausgesprochen.

Der aktuelle Vorschlag aus Hessen wird von der Innenbehörde bis zur nächsten Innenministerkonferenz eingehend geprüft.

I.

Deutschland und die Deutschen

  1. Wie viele Einwohner hat Deutschland?

82,45 Millionen.

  1. nenne drei Flüsse, die durch Deutschland fließen!

Rhein, Donau, Elbe.

  1. nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!

Schwarzwald, Harz, Teutoburger Wald.

  1. Wie heißt die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?

Berlin

  1. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland? Nenne sieben Bundesländer und ihre Hauptstädte!

16; Bayern (München), Niedersachsen (Hannover), Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf), Thüringen (Erfurt), Baden-Württemberg (Stuttgart), Sachsen (Dresden), Schleswig-Holstein (Kiel).

  1. nennen Sie drei Staaten an der Grenze zur Bundesrepublik Deutschland!

Frankreich, Dänemark, Polen.

7) Was sind die Voraussetzungen, um deutscher Staatsbürger zu werden?

Grundvoraussetzung ist ein rechtmäßiger, ständiger Aufenthalt von mindestens acht Jahren und der Besitz eines entsprechenden Aufenthaltstitels. Für Ausländer, die erfolgreich an einem Integrationskurs teilgenommen haben, reduziert sich diese Mindestaufenthaltsdauer um ein Jahr. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass sich die Einbürgerungswilligen an die Grundsätze der Verfassung halten und über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

  1. Nennen Sie drei Gründe, warum Sie deutscher Staatsbürger werden wollen!

Soziale Sicherheit; eine freie, tolerante Gesellschaft, an der ich teilnehmen möchte; weil ich mich in Deutschland zu Hause fühle.

II.

Grundzüge der deutschen Geschichte

9 Was verstehen Sie unter dem Begriff Reformation und wer hat sie initiiert?

Eine Bewegung innerhalb der christlichen Kirche, die zu Beginn des 16. Jahrhunderts die Herrschaft des Papstes beendete und zur Gründung evangelischer Kirchen führte, initiiert von Martin Luther (diese Angriffe auf die Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517).

10 Welche Versammlung tagte 1848 in der Paulskirche in Frankfurt?

Frankfurter Nationalversammlung

11 Die erste Republik mit einer demokratischen Verfassung in Deutschland wurde 1918 ausgerufen. Wie heißt diese erste deutsche Republik?

Weimarer Republik.

  1. Wann endete diese erste deutsche Republik?

1933

13 In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?

1933 bis 1945

  1. Wie hieß die regierende Partei damals?

NSDAP

  1. Erklären Sie den Begriff Holocaust!

Der Holocaust beschreibt einen Völkermord, in diesem Sinne den Massenmord an etwa sechs Millionen Juden in Europa zur Zeit des Nationalsozialismus.

16 Wenn jemand den Holocaust einen Mythos oder ein Märchen nennt: Was hältst du davon?

Ein Lügner, der nichts aus der Geschichte lernen will, und in Deutschland ein Verbrecher, der wegen Aufstachelung zum Hass verurteilt werden kann.

17 Erklären Sie das Konzept des Existenzrechts Israels!

Das Existenzrecht Israels bedeutet, dass die Menschen im Staat Israel frei von Angst, Terror und Gewalt innerhalb international anerkannter Grenzen leben können.

18) Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?

Ein Attentatsversuch auf Adolf Hitler, den der Diktator aber überlebte. Sie wurde von Claus Graf Schenk von Stauffenberg durchgeführt.

19 Was geschah am 8. Mai 1945?

Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa

20 Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches wurde Deutschland in vier Besatzungszonen unterteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte?

USA, Großbritannien, Frankreich, Sowjetunion, Großbritannien

  1. In welchem Jahr wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?

1949

  1. Wie hieß der erste Kanzler?

Konrad Adenauer (CDU).

23 Was bedeutet DDR?

Deutsche Demokratische Republik.

  1. Welches Ereignis fand am 17. Juni 1953 in der DDR statt?

Volksaufstand gegen die SED-Diktatur

  1. Was meinen Sie mit dem deutschen Wirtschaftswunder?

Der wirtschaftliche Aufschwung in den 50er und 60er Jahren.

26 Erklären Sie den Begriff “Bau der Berliner Mauer” (1961 in Berlin)!

Die SED-Herrscher schlossen die Grenze, weil immer mehr Bürger wegliefen.

27 Welche deutsche Kanzlerin erhielt den Friedensnobelpreis?

Willy Brandt.

  1. In welchem Jahr fand die deutsche Wiedervereinigung statt?

1990

  1. nennen Sie die Bundesländer, die heute auf dem Gebiet der ehemaligen DDR existieren!

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen.

Der 30. November 9 hat in der deutschen Geschichte eine besondere Bedeutung. Welche Ereignisse fanden statt a) am 9.11.1938 und b) am 9.11.1989?

a: Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung in Deutschland. Zahlreiche Synagoge