10 der besten See- und Flussreisen Europas

Von der Erkundung des finnischen Seengebiets bis hin zum Kanufahren im Donaudelta wählen wir die schönsten Regionen des Kontinents für einen Urlaub mit Süßwasseraktivitäten aus.

Nur wenige Orte haben einen romantischeren Reiz als die italienischen Seen, vom berühmten Como bis zum riesigen, stilvollen Garda. Zu den ruhigsten, aber malerischsten gehört der von Bergen umgebene Iseosee mit dem Camonica-Tal im Norden und dem Franciacorta-Weinland im Süden. An seinen Ufern befinden sich drei kleine Städte: Liebenswertes, Iseo und Kopfsteinpflaster Sarnico, weniger poliert und touristisch als andere Resorts und gute Ausgangspunkte zum Erkunden. Fähren durchqueren den See und verbinden Städte und Dörfer, und es gibt viele leicht zugängliche Wander- und Radwege am Ufer und in die umliegenden Hügel.

Monte Isola, die größte Seeinsel Italiens, steigt aus dem Wasser. Es sind keine Autos erlaubt (außer dem des Arztes und des Priesters), also benutzen Sie öffentliche Busse oder wandern Sie zwischen den 11 Fischerdörfern und erklimmen Sie die Hügelkirche, die über 400 Meter über dem See liegt, für eine großartige Aussicht. Das berühmte Gericht der Gegend ist Tinca-Fisch, eine Art Karpfen direkt aus dem See, der oft gebacken und mit Polenta serviert wird.

Unterkünfte sind hier günstiger als anderswo in der Region: Lager in der Campeggio-Höhle, direkt am Wasser in Iseo (Stellplätze ab 11 £ plus 5 £ pro Erwachsener); Übernachtung im Lake Iseo Hostel in Lovere (Schlafsäle ab 11 £); oder Casa Visnenza B&B (Doppelzimmer ab 72 £), eine ehemalige Seidenmühle mit Holzbalken und Steininnenräumen. Der See ist mit dem Bus von Brescia und Bergamo, den größten Städten in der Nähe, leicht zu erreichen.

Mit fast 200.000 Seen und unzähligen Flüssen und Kanälen ist die Finnische Seenplatte die größte Seenplatte des Kontinents. Die bewaldete Landschaft schimmert mit Wasserflecken, dem Mittelpunkt für endlose Sommertage, wenn Finnen in ihre Uferhütten flüchten und die Sonne kaum untergeht. Der zweitgrößte See des Landes ist Päijänne, eine gute Basis für wassrige Ferien aller Art, mit Sandstränden und felsigen Buchten rund um das Ufer.

Verbringen Sie faule Tage im klaren, sauberen Wasser, Kajakfahren, Angeln oder erkunden Sie die vielen Inseln mit dem Boot. Der See ist Teil eines Nationalparks und Naturpfade schlängeln sich durch eine wilde Landschaft. Zu den großartigen Unterkunftsmöglichkeiten am See gehört das schöne Lehmonkärki Resort im Südwesten des Sees mit Holzhäusern und Villen am Wasserrand, die alle über eine eigene Sauna und ein eigenes Ruderboot verfügen. Kombinieren Sie ein paar Tage Naturerlebnis mit einem Aufenthalt in Jyväskylä, der größten Stadt im Seenland und Heimat vieler Gebäude des berühmten lokalen Architekten und Designers Alvar Aalto.
Das neue Sommerabenteuer in der finnischen Seenplatte beinhaltet drei Nächte am Päijänne-See, einen Aufenthalt in einem Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert am Fluss in Kuusa und Zeit in Jyväskylä. Der achttägige Urlaub kostet ab 1.345 £, einschließlich Rückflüge nach Helsinki, Autovermietung und Übernachtung mit Frühstück. Um eine unabhängige Reise zu planen, bietet Visit Finland eine Auswahl an Selbstfahrerrouten, die von der Website heruntergeladen werden können.

Die Region um die deutsche Hauptstadt ist so bukolisch wie Berlin. Brandenburg ist ein Land mit Seen (rund 3.000) und Wäldern und damit ein ideales Camping- und Wohnmobilgebiet. Mieten Sie einen Van im Roadsurfer’s Store, eine kurze Busfahrt vom Flughafen Tegel, und Sie können Ihre Füße von einem hölzernen Pier baumeln lassen und innerhalb einer Stunde über ruhige Gewässer blicken.

Der Tonsee, etwa 30 Meilen südlich von Berlin, ist ein guter Ausgangspunkt. Dieser See ist zwar klein, aber die Wasserqualität ist hervorragend. Ein abfallender Sandstrand bietet den Zugang zu diesem von Bäumen gesäumten Gewässer, und der charmante Waldcampingplatz ist nur einen Steinwurf entfernt (Wohnmobil £9 plus £6pp). Eine 40-minütige Fahrt nach Westen ist Grubensee, im Naturpark Dahme-Heideseen (Camping ab £3,50 pro Stellplatz plus £3,50 pro Erwachsener, Wohnmobil ab £6). Das Schwimmen hier ist herrlich: Starke Schwimmer können auf zwei kleinen Inseln aussteigen. Für die weniger Abenteuerlustigen bietet ein Spaziergang um den See einen zweiten Strand auf der anderen Seite und mehrere malerische Holzpiers zum Picknick.

Wenn man es schafft, sich wegzureißen, ist der Schmöldesee etwa eine Autostunde entfernt. Hier gibt es verschiedene Wassersportarten oder auf den Spuren des deutschen Schriftstellers und Dichters Theodor Fontane auf den vielen Wander- und Radwegen entlang des Fontaneweges.

Für weitere Erkundungen kaufen Sie eine Kopie von Take Me to the Lakes, einem umfassenden Führer durch 50 der besten Seen Brandenburgs.

  • Roadsurfer mietet Transporter ab 67 Pfund pro Tag (89 Pfund vom 1. Juni bis 15. September).

Mit seinem See, der flussreichen Landschaft und den dramatischen Bergen bietet sich Slowenien für Outdoor-Abenteuer an. Der Bleder See ist vielleicht der bekannteste, mit seiner märchenhaften Burg und der Inselkirche, während Bohinj im Westen im riesigen Triglav-Nationalpark einer der schönsten ist, umgeben von Wäldern und Dörfern, mit dem Wasserfall Savica an der Spitze.

Eine aktive Option ist die Intrepid Travel’s Hike, Bike & Raft Tour. Die achttägige Reise umfasst Wanderungen rund um Bohinj, Mountainbiking entlang der Radovna und die

Besucher, die nicht schwimmen wollen, können mit ihren Freunden Kajak oder Paddelboot fahren.

  • Ab £510pp, mit drei Übernachtungen mit Frühstück, strel-swimming.com

Schwedens Seenplatte ist ein riesiges System von miteinander verbundenen kristallklaren Seen mit einem gut erhaltenen Netz von Übernachtungsmöglichkeiten – eine perfekte Umgebung für ein ruhiges Paddelabenteuer. Zwei Stunden nördlich von Göteborg, an der Westküste, ist dies ein Ort, an dem die Natur so gut wie unberührt geblieben ist.

Es gibt tiefe Wälder, in denen Elche und Biber leben, und eine dünn besiedelte felsige Küste, wobei nur das eine oder andere Sommerhaus das natürliche Farbschema sichtbar stört. Es ist seit langem eines der beliebtesten Kanugebiete Europas, und man kann über 100 Meter tiefe Seen gleiten, von denen die meisten lang und schmal sind und fast keine Wellen haben, den Dalsland-Kanal hinunterpaddeln und die Schleusen in den Vänern nehmen.

Die weniger Energischen können ein Blockhaus mit Sauna in der Nähe des Svardlang-Sees mieten (Rabens Cottage bietet vier Schlafplätze ab 220 £ für zwei Nächte). Das Gebiet verfügt über mehr als 100 präparierte Wildcampingplätze, die alle mit Windschutz, offenen Feuerstellen, Holz und umweltfreundlichen Toiletten ausgestattet sind.

Kanufahrer müssen einen Naturvårdskort kaufen, um in den Unterkünften zu übernachten, der in den Tourismusbüros der Region verkauft wird (5 Pfund pro Nacht), und Kanus können in einer Reihe von Geschäften in der Region gemietet werden.

Nature Travels bietet viertägige Touren ab £147pp, zwei Personen pro Kanu, bis zum 30. September an. Das Schließsystem schließt Ende August.

Der Bodensee hat 170 Meilen Uferlinie – der größte Teil davon in Deutschland (andere Bits liegen in Österreich und der Schweiz). Es gibt viele schöne Städte und Dörfer am See, die als Ausgangspunkt für Erkundungen dienen und für Segel- und Windsurfmöglichkeiten oder Bootsausflüge unerschöpflich sind.

Eine der besten Möglichkeiten zum Erkunden ist das Fahrrad – es ist ein flaches, autofreies Radfahren. Der Bodenseepfad umrundet seine Gesamtheit und umfasst die Kurstadt Überlingen am Nordufer, mittelalterliche Städte wie Meersburg und Naturschutzgebiete wie Wollmatinger.

Österreich hat 15 Meilen Seeufer, darunter die Stadt Bregenz, die jedes Jahr im Juli und August ein Sommerfestival mit klassischer und opernhafter Musik auf und um eine Bühne im See veranstaltet. In der Schweiz veranstaltet Kreuzlingen für drei Tage im August das Fantastical Festival mit Musik und einem riesigen Feuerwerk.

Der Tourismusverband hat eine digitale Karte zur Planung unabhängiger Radtouren herausgegeben und verfügt auch über eine hilfreiche Unterkunftssuche. Buchen Sie eine Reise über einen Reiseveranstalter und Ihre Routen, Unterkünfte und Gepäcktransfers werden übernommen.

Ein achttägiger Ausflug mit Ragweg-Reisen kostet ab £473pp, mit durchschnittlich 45km Radfahren pro Tag, Bootsfahrten und B&B-Unterkunft inklusive. Für Wanderer bietet Inntravel einen Sechs-Nächte-Urlaub ab 715 Pfund, mit Gepäcktransport und komfortablen Hotels, auch auf der Klosterinsel Reichenau.

Für unabhängige Reisende bietet die Bodensee Card Plus ein attraktives Angebot, das Bootsfahrten über den See in alle vier Länder und den Zugang zu Dutzenden von Attraktionen umfasst (ab 60 £ pro Erwachsener, 36 £ für Kinder von 7-16 Jahren).

Das zweitgrößte Flussdelta Europas ist eines der unberührtesten Wildnisgebiete der Welt und eine geschützte Unesco-Biosphäre. Nach seiner 1.770 Meilen langen Reise mündet der Fluss in das Schwarze Meer, nahe der ukrainischen Grenze, obwohl der größte Teil des 2.200 Meilen großen Feuchtgebietes in Rumänien liegt.

Es ist ein Paradies für die Vogelwelt, mit Europas größter Pelikanpopulation, und die Gewässer sind reich an Fischen und Pflanzen (es gibt 1.150 Pflanzenarten, von Lianen bis Seerosen). Einige Dörfer sind nur über das Wasser erreichbar – sie gehören zu den abgelegensten Siedlungen Europas, mit einer Lebensweise, die sich seit Jahrhunderten kaum verändert hat.

Es gibt Kreuzfahrten und Bootsausflüge auf dem Delta, aber vielleicht ist der beste Weg, dieses schöne Labyrinth aus Kanälen, Seen und Inseln zu erkunden, eine mehrtägige Kanutour. Barefoot Tours bietet Abenteuer zwischen vier Tagen und einer Woche, inklusive Kanutraining.

Von Tulcea aus nehmen die Gäste die Fähre nach Crisan und erkunden die nahegelegenen Seen und Wasserwege, wohnen bei lokalen Familien und genießen hausgemachte Mahlzeiten. Es gibt viele Möglichkeiten, Vögel zu beobachten oder zu fischen, während man diese friedliche Zuflucht erkundet.

  • Ab £252, barfuß-tours.com